Montag, 21.05.2018 07:00 Uhr

Russian Circus on Ice – Alice im Wunderland

Verantwortlicher Autor: SE Frankfurt, 10.12.2017, 17:33 Uhr
Presse-Ressort von: SE Bericht 5549x gelesen

Frankfurt [ENA] Das Märchen „Alice im Wunderland“ von Lewis Carroll gilt als eines der hervorragenden Märchen des literarischen Nonsens, das sowohl zum Nachdenken, als auch zum Träumen anregt. Mit dieser Geschichte präsentiert der erste Eiszirkus der Welt seine neusten Spektakel für die ganze Familie. Passend zur Jahreszeit ist der „Russian Circus on Ice“ mit „Alice im Wunderland“ vom 25.12. bis 23.02.2018 in Deutschland zu Gast.

An einem heißen Sommertag liest Alice ein Buch. Die Hitze ist drückend und macht sie ganz schläfrig. Plötzlich sieht sie ein kleines weißes Kaninchen mit einer Taschenuhr in seiner Westentasche, das vor sich hinmurmelt, es komme zu spät. Hektisch verschwindet es in einem Kaninchenbau. Alice beschließt ihm zu folgen und ihre fantastische Reise durch das Wunderland beginnt …

Das Ensemble „Russian Circus on Ice“ nimmt das Publikum mit einer eindrucksvoll inszenierten neuen Eisshow auf eine zauberhafte Reise in eine magische Märchenwelt mit. Dabei verschmelzen Eistanz und atemberaubende Zirkusartistik auf glitzernden Kufen. Die herausragenden Darsteller erschaffen gepaart mit neuen Technologien, aufwendigen Bühnenbildern, faszinierenden Requisiten, einem spektakulären Lichtbild sowie 3D-Projektionen ein großartiges Zirkuserlebnis auf Eis.

50 Jahre begeistert der „Russian Circus on Ice“ mittlerweile sein Publikum mit Artistik und Glamour auf Kufen, grandioser Akrobatik, Jongleuren, Hochseilkünstlern, Eiskunstläufern und Clowns in einer glitzernden Eiswelt. „Alice im Wunderland“, die neue Produktion des Ensembles, führt den Zuschauer in das Zauberreich, wo das Gute und das Schöne herrschen, wo Träume in Erfüllung gehen können und wohin selbst Erwachsene immer wieder gerne zurückkehren möchten. „Die spektakulärste und schönste Show der Welt“ schreibst beispielsweise die SZ, „Lichteffekte, bezaubernde Kostüme und sanfte Bewegungen auf dem Eis verwandeln die Manege in eine Märchenlandschaft“ schwärmt die WAZ und die Main Post stellt die „Mitreißende Präsentation“ heraus.

Eintrittskarten können unter anderem über www.reservix.de oder www.eventim.de erworben werden. Weitere Informationen zur Show, den einzelnen Terminen, Vorverkaufsstellten, etc. sind auf www.russian-circus-on-ice.com zusammengefasst. Darüber hinaus kann die Vorfreude auf eine Reise in das Märchen-Wunderland mit einem kurzen YouTube-Video https://www.youtube.com/watch?v=zu0xvXKAimw gesteigert werden.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.