Mittwoch, 01.04.2020 08:58 Uhr

Eintracht Frankfurt schlägt Tabellenführer Leipzig 2:0

Verantwortlicher Autor: SE Frankfurt, 25.01.2020, 18:11 Uhr
Presse-Ressort von: SE Bericht 4338x gelesen

Frankfurt [ENA] Am Samstagnachmittag standen sich Eintracht Frankfurt und RB Leipzig in der Frankfurter Commerzbank Arena gegenüber. Beide Teams waren am Wochenende zuvor erfolgreich in die Rückrunde 2019/20 gestartet. Vor 50.300 Zuschauer erkämpfte sich die Eintracht einen 2:0 Heimsieg gegen den Tabellenführer aus Leipzig. Die entscheidenden Tore in der zweiten Halbzeit erzielten Toure (48. Minute) und Kostic (94.).

Die Gäste aus Leipzig starteten eindeutig besser in die Partie und dominierten sowohl das Spielgeschehen als auch die überwiegende Mehrheit der bestrittenen Zweikämpfe. Trotz guter Tormöglichkeiten durch vor allem Timo Werner und Christopher Nkunku ging es torlos in die Pause. Denn Eintracht Frankfurt stabilisierte nach wackeligen ersten 20 Minuten die Defensive, kam in der Offensive aber kaum zur Geltung.

Der zweite Durchgang begann mit einem Paukenschlag der Eintracht. Knapp drei Minuten waren gespielt, da führten die Hausherren mit 1:0. Nach einer Ecke von links legte Frankfurts Martin Hinteregger den Ball von der Grundlinie zurück in den Rückraum auf seinen Defensiv-Partner Almamy Toure. Dieser nahm das halbhohe Zuspiel direkt und wuchtete das Leder aus ca. 18 Metern in das linke obere Toreck. Gegen diesen Toure-Strahl war Peter Gulacsi im Tor der Leipziger machtlos.

In der Folge übernahmen die Gäste wieder zunehmend die Initiative, Eintracht Frankfurt stand jedoch defensiv kompakt und versuchte über vereinzelte Gegenangriffe für Entlastung zu sorgen. Trotz offensiver Wechsel durch RB-Trainer Julian Nagelsmann sollte es für die Sachsen am Samstagnachmittag in der Frankfurter Commerzbank Arena mit einem Torerfolg nicht sein. In der Nachspielzeit erhöhte der erneut laufstarke Filip Kostic gar zum 2:0-Endstand – Top Rückrundenstart für das Team von SGE-Trainer Adi Hütter.

Nächste Woche Samstag muss Eintracht Frankfurt zum 20. Bundesligaspieltag 2019/20 bei der Fortuna in Düsseldorf ran. Anschließend hat die Eintracht am frühen Dienstagabend, 04. Februar 2020, erneut RB Leipzig in der Frankfurter Commerzbank Arena zu Gast – diesmal im Achtelfinale des DFB-Pokals. Die Leipziger empfangen zuvor ebenfalls am Samstag, 01. Februar 2020, die Borussia aus Gladbach in der Red Bull Arena zum Bundesliga-Topspiel.

Frankfurt: Trapp – Toure, Abraham, Hinteregger, Ndicka –Sow, Rode – Chandler, Gacinovic, Kostic – Dost / Leipzig: Gulacsi – Mukiele, Adams, Upamecano, Halstenberg – Haidara, Laimer, Sabitzer, Nkunku – Werner, Schick / Tore: 48., Toure; 94., Kostic / Auswechslungen: 66., Poulsen für Laimer; 71., Lookman für Adams; 77., Paciencia für Dost; 80., Forsberg für Haidara; 89., da Costa für Chandler; 92., Kohr für Gacinovic / Gelb: 44.,Rode ; 52., Sabitzer; 88., Halstenberg / Referee: Siebert, Koslowski, Henschel, Alt, Aytekin (Video) / Zuschauer: 50.300

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.