Samstag, 13.08.2022 09:01 Uhr

FC Bayern München eröffnet Auslandsbüro in Bangkok

Verantwortlicher Autor: SE Frankfurt, 22.02.2022, 14:52 Uhr
Presse-Ressort von: SE Bericht 6625x gelesen

Frankfurt [ENA] Am Dienstag, 22. Februar 2022, hat der FC Bayern München die Eröffnung eines Auslandsbüros im thailändischen Bangkok kommuniziert. Nach Dependancen in New York (Eröffnung 2014) und Shanghai (Eröffnung 2017) soll das Office in Thailands Hauptstadt als Drehkreuz für ganz Südostasien dienen, wo der amtierende Deutsche Meister einen weiteren Markt mit riesigem Absatz- und Vermarktungspotential in den Fokus nimmt.

Die Büros in den USA, China und Südostasien bieten dem FC Bayern München die Möglichkeit, den direkten Kontakt zu Fans sowie Kooperationspartnern zu forcieren und somit die Internationalisierung des Clubs weiterzuentwickeln. Von Bangkok aus soll Maximilian Haschke als Head of Southeast Asia gemeinsam mit seinem fünfköpfigen Team vor Ort auch Anhänger und Partner in Indien und Ozeanien adressieren und den Rekordmeister greifbarer machen.

Bereits in der Vergangenheit war der FC Bayern München unter anderem mit FC Bayern Youth Cups, dem Allianz Junior Football Camp sowie verschiedenen Lehrgängen und Partner- bzw. Legenden-Events in der südostasiatischen Region präsent. Außerdem absolvierte die Profi-Mannschaft in der Sommerpause 2017 eine Audi Summer Tour in Singapur und bestritt im Jahr 2000 ein Freundschaftsspiel gegen die Nationalmannschaft Thailands. In Südostasien zählt Deutschlands größter und erfolgreichster Fußballclub derzeit 39 Fanclubs.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.