Samstag, 13.07.2024 21:03 Uhr

35. Coburger Designtage

Verantwortlicher Autor: Joachim Scheuermann Coburg, 08.06.2023, 14:24 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Special interest +++ Bericht 8092x gelesen

Coburg [ENA] Zum 35. Mal werden durch das Designforum Oberfranken vom 06. bis 11. Juni die Coburger Designtage veranstaltet. Das Ausstellungsgelände ist nach drei Jahren coroneriebedingter Zwangspause die ehemalige Porzellanfabrik Griesbach in Cortendorf. Die Designer, die in der Kulturfabrik sich präsentieren haben mit Mut und Bereitschaft vertraute Denkmusster zu verlassen mit Herausforderungen das nunmehr sichtbare geschaffen.

1988, noch vor der Wende, wurde mit der Zielsetzung „Designorientierung als Schlüssel zum Erfolg der Region Oberfranken“ in einer Grenzregion die Grundlage für den Design-Standort Coburg geschaffen. Fünf Tage im Juni steht Coburg vollständig im Zeichen des Design. Die Kulturfabrik, die in den seit 1995 leerstehenden Gebäuden der Porzellanfabrik „An der Gärtnersleite 20“ eingerichtet wurde ist nach dem ehemaligen Güterbahnhof in Coburg das neue Ausstellungsgelände.

Die Intention der Designtage ist Partner, Ideen, Projekte zu vernetzen und Entwicklungen anzustoßen, von denen Firmen der Region profitieren können. Die Designer haben den Anspruch Objekte und Themen zum Leben zu erwecken, inspirieren und illustrieren. Einfallsreich und experimentierfreudig, verheißungsvoll und eine Entwicklung für den designinteressierten Menschen. Design wird als Werkzeug des Wandels betrachtet. Die Aussteller haben die Zukunft mit Materialien, Verfahren oder neuen Erkenntnissen entworfen.

Neben der der Besichtigung der Design-Ausstellung haben die Besucher die Möglichkeit in Workshops Arbeiten unter Anleitung ausprobieren zu können. U.a. gehören hierzu das Bauen von DIY-Instrumente und Papier-Lampenschirmen, das Textilfärben, das Upcycling von Kleinmöbeln und Handlettering sowie das Fertigen von DIY-Schmuck. Desweiteren gehören auch Gesprächsrunden zum Programm der Designtage in denen u.a. Aspekte zur Existenzgründung und Selbständigkeit, Lichtdesign in Hinblick auf Energieeffizienz, Wert der Arbeit, Nachhaltige Textilindustrie, Lehmbau, Solaranlagen und die Grenzen des Recyclings beleuchtet werden.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.